odenwaelderin.net

Meine kleine Welt…

Aschenbraten

  • pro Person 1 Schweine-Nackensteak a´300 g
  • pro Nackensteak 1 Scheibe Bauchspeck 5mm dick
  • Meerrettich / Tube
  • Senf / Tube
  • Zwiebeln in Scheiben
  • Tomaten in Scheiben
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • Alufolie extra stark, Zeitungspapier doppellagig
  • kleine Kartoffeln
  • Holzfeuer

Alufolie pro Steak je 2 Stücke a´40×40cm vorbereiten. In die Mitte der Alufolie 1 Scheibe Bauchspeck legen, darauf 1 Steak, ordentlich mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und mit Meerrettich einstreichen, umlegen und wieder würzen. Diese Seite jetzt mit Senf bestreichen. Darauf werden 2 Zwiebelscheiben und 2 Tomatenscheiben gelegt. Die Folie oben und an den Seiten gut verschließen. Jetzt nochmal mit Alufolie einpacken, dann mit doppellagigem Zeitungspapier. Mit jedem Steak so verfahren. Das Feuer muss bis auf die Glut abgebrannt sein. Am Rand der Feuerstelle legt man nun die Aschenbratenpäckchen nebeneinander in die heiße Asche/Glut und bedeckt das ganze zügig wieder gut mit Asche. Es muss alles luftdicht mit Asche geschlossen sein. Nach und nach immer wieder mal mit Asche bestreuen. Nach einer Stunde Kartoffeln, einzeln in Alufolie bepackt, auf die Asche legen und wiederum etwas mit Asche bedecken. Jetzt dauerts noch eine halbe Stunde und alles kann mit Hilfe einer Schippe vorsichtig aus der Asche geholt werden. Beim Auspacken Handschuhe anziehen. Der Braten (die Steaks) ist superzart, die Kartoffeln sind prima für den Saft/die Soße, der/die sich in den Päckchen gebildet hat.

Das war ne Gaudi und ein Gaumenschmaus für Jung und Alt gestern beim Äpfellesen…..

Natürlich kann man auch jeder Art von Rollbraten nehmen, dieser dauert dann aber 2,5 bis 3 Stunden in der Asche. Das ganze funzt auch im gut vorgeheizten Backofen bei 180° / Dauer: 1,5 Stunden. Dann benötigt man keine Papierschicht, sondern nur 1 Alufolienschicht (Alufolie extra stark!!). Auch beim Würzen sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Gib deinen Senf dazu!

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar hinterlassen zu k¨o;nnen.